Olaf Grewe

Mein Eindruck

Foursquare will Geld verdienen

Nutzerzahlen steigern und durch Kooperationen Mehrwerte für Unternehmen bieten – Ein klares Konzept von Foursquare. Im Interview von Michael Kroker mit Foursquare Gründer Dennis Crowley in der aktuellen WiWo (…hier) spricht Crowley von den weiteren Vorhaben des Location-based-Services. 

Ich bin da noch skeptisch, ob sich so viele User generieren lassen, denn der Wettbewerb schläft nicht. Auch wenn Crowley sagt, dass der Markt gross genug sei, glaube ich, dass sich die User auf die Services fokussieren werden, die Ihnen Mehrwert bieten statt viele verschiedene Dienste zu nutzen. Allerdings sehe ich gute Chancen, dass Unternehmen wie Starbucks etc. von dem Konzept profitieren können und Stammkunden belohnen. Da hat Foursquare definitiv einen Vorteil gegenüber Groupon und Facebook Places – und das macht die Braut schön.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 9. Februar 2011 von in Aktuelles und getaggt mit , .
%d Bloggern gefällt das: