Bin ich jetzt auch Influencer? 

Geld hab ich keines bekommen. Die Ware hab ich auch nicht gestellt bekommen und trotzdem schreib ich drüber. Und zwar aus Überzeugung. Und ich glaube, das ist authentisch. Ich blogge über meine Sturmlaterne aus dem Hause Feuerhand - gehört zur Petromax Gruppe. Ich liebe sie und finde, dass Petromax da ein wundervolles Werk tut, um ein Stück Tradition Made in... weiterlesen →

Trends in der Kommunikation

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende entgegen. Und damit sei ein Ausblick auf die Trends 2017 gestattet, die aus meiner Sicht die digitale Kommunikation beeinflussen werden. Im Laufe des Jahres habe ich einige Themen immer wieder aufkochen sehen. Viele sind sehr mächtig und werden sicher viele Dinge beeinflussen, so etwa den ganzen Bereich der... weiterlesen →

Bloggerrelations

Seit meinen ersten Beiträgen zum Thema Bloggerrelations hier und hier und hier, ist etwas Zeit vergangen. Einige Tools gibt es nicht mehr und die Bloggerszene hat sich deutlich gewandelt. Daher hier ein Update. Ich habe nun die Beiträge zum Thema aufdatiert und umgeschrieben, den Agenturbezug deutlich rausgenommen und aktuelle Erfahrungen einfliessen lassen. Die überarbeiteten Texte findet... weiterlesen →

Die Sache mit dem Ausprobieren

Soeben habe ich bei Goldbach Media einen netten Anlass besucht. Thema: Content Marketing Trends, Technologien, Strategien & Tipps für morgen. Fazit, spannende Zusammenfassung der aktuellen Entwicklungen im Bereich Social Media (im erweiterten Sinne). Immer wieder denke ich nach solchen Anlässen, dass die Kommunikation von Unternehmen eigentlich nur an dreierlei Dingen krankt: Mut, Resourcen und Wissen.  Mut: Wir leben in... weiterlesen →

Sieh nicht hin!

Brexit, DSI und so mancher weit verbreitete Führungsstil haben eins gemeinsam: Oft wird der Kopf in den Sand gesteckt. Der arme Vogel Strauss, immer wieder muss er den Kopf in den Sand stecken. Zumindest im Sprachgebrauch und als Sinnbild dafür, etwas nicht sehen zu wollen. Doch manchmal wird es auch so sein, dass Köpfe bewusst... weiterlesen →

Kommunikator 4.0?

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel nannte es "Neuland", für viele Menschen ist es "Unsinn" für die meisten aber Realität. Richtig, die Rede ist von den "Sozialen Medien" oder breiter gefasst von den digitalen Inhalten und deren Anwendung. Und gerade jetzt, wo Weiterbildung als Mittel gegen drohenden Jobverlust durch die Industrie 4.0 ins Feld geführt wird... weiterlesen →

Social Media ist nichts für Brands, sondern für Menschen

Lange habe ich nicht mehr über Social Media geschrieben. Warum? Weil irgendwie immer in der selben Suppe gerührt wurde. Ich bin Verfechter der Social Media, ihr Einsatz ist ein gigantischer Schritt in eine unumkehrbare Richtung. In Richtung Dialog und Transparenz im Umgang mit den Stakeholdern - seien es die privaten oder beruflichen Ziel- und Anspruchsgruppen.... weiterlesen →

Die Krise

Krisen kommen immer am Freitag ab 16 Uhr und sind vollkommen überraschend. Naja, stimmt nicht ganz. In den letzten Jahren habe ich bei Edelman viele Krisen kommunikativ begleitet. Dazu gehören handfeste Krisen, die das Image eines Unternehmens schwächen können, welche mit dem Potenzial ein Unternehmen als Marke komplett zu zerschiessen, produktbezogene Krisen und Issues sowie Krisen mit... weiterlesen →

Digitaler Gatekeeper

Damals im Studium fand ich das Gatekeeper Prinzip irgendwie doof. Mindestens genauso doof fand ich die Schweigespirale. Vor allem, weil ich diese Prinzipien zu banal fand. Nun, fast fünfzehn Jahre nach Studiumsabschluss, muss ich sagen, diese beiden Prinzipien gelten. Absolut. Die Tür im Kopf Wissenschaftlich werde ich hier nicht, dafür gibt es Unis und Wikipedia.... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑